Fachfrau/Fachmann Betriebsunterhalt EBA & EFZ

Fachrichtung Hausdienst

Du bist für die Schulanlagen und andere Liegenschaften der Gemeinde verantwortlich. Du kümmerst dich um die Haustechnik, die Reinigung und den Unterhalt der Umgebung.

Du kennst die Anlage, die du betreust, weisst, wie diese funktioniert, und hältst sie in Schuss. Kleinere Aufgaben zur Instandhaltung und Reparatur übernimmst du selbst. Heizung, Lüftung, Sanitär und elektronische Installationen – mit diesen Themen kennst du dich aus. Im Falle einer Störung kannst du reagieren, und du bist für die Handwerker und die Lehrerschaft eine wichtige Ansprechperson. Du überwachst, wartest und unterhältst komplexe Systeme anhand von Checklisten. Zu deinen Aufgaben gehört auch die Pflege der Liegenschaft und ihrer Umgebung. Diese umfasst Innenbegrünungen, Aussenanlagen sowie Wege und Strassen.

Was bringst du mit?

Du kannst dir vorstellen, Verantwortung für grössere Anlagen zu tragen und Ansprechpartner/in für Handwerker, Jugendliche, Lehrpersonen und Mitarbeitende zu sein. Dafür bringst du handwerkliches Geschick sowie ein freundliches Auftreten mit. Du bist zuverlässig, körperlich belastbar, begeisterst dich für technische Anlagen und arbeitest gerne mit verschiedenen Arten von Maschinen. Es bereitet dir grosse Freude, selbst anzupacken, um deine Liegenschaft in Ordnung zu halten.

reparieren, reinigen, entsorgen, pflegen, schneiden, mähen, Schnee räumen...

Das musst du über den Beruf wissen:

  • Was sind die schulischen Voraussetzungen?

    Schulabschluss der Sekundarstufe B oder C mit guten Leistungen

  • Wie lange dauert die Ausbildung?

    EBA  2 Jahre
    EFZ  3 Jahre

  • Wo gehst du zur Schule?

    Berufs- und Weiterbildungszentrum BWZ Obwalden, Giswil

  • Wo finden die überbetrieblichen Kurse (ÜK) statt?

    Campus Sursee

  • Welche Entwicklungsmöglichkeiten hast du nach der Lehre?

    Berufsprüfung (BP)

    Je nach Schwerpunkt der abgeschlossenen Grundbildung: Hauswart/in mit eidg. Fachausweis (Hausdienst) oder Strassenunterhalts-Polier/in mit eidg. Fachausweis (Werkdienst)

    Höhere Fachprüfung (HFP)

    Z. B. dipl. Hausmeister/in oder dipl. Leiter/in in Facility Manage­ment

    Höhere Fachschule

    Bildungsgänge in verwandten Fachbereichen, z. B. dipl. Betriebsleiter/in in Facility Management HF oder dipl. Techniker/in HF Bauführung, Vertiefung Verkehrswegbau

    Fachhochschule

    Studiengänge in verwandten Fachbereichen, z. B. Bachelor of Science (FH) in Facility Management

  • Wie viel verdienst du?

    1. Lehrjahr  CHF    800
    2. Lehrjahr  CHF 1'000
    3. Lehrjahr  CHF 1'450

  • Wie viel Ferien hast du?

    Je nach Gemeinde unterschiedlich. Bitte wende dich an die Kontaktperson der entsprechenden Gemeinde. 

  • Welche Gemeinden bilden EBA aus und welche EFZ?

    Bitte wende dich an die Kontaktperson der entsprechenden Gemeinde.

  • Wer ist deine Kontaktperson?

    Bitte wende dich an die Kontaktperson der entsprechenden Gemeinde.

Fachfrau/Fachmann Betriebsunterhalt EBA & EFZ, Fachrichtung Hausdienst

Diese Gemeinden bilden Fachfrau/Fachmann Betriebsunterhalt EBA & EFZ, Fachrichtung Hausdienst aus.